Park der Partnerstädte in Altenessen

Wie kann man aus der Bauruine am Altenessener Bahnhof
einen Park der Partnerstädte machen?

Vor 17 Jahren sollte am Altenessener Bahnhof das „Stadthaus Altenessen“ entstehen, mit 1000 Quadratmetern Nutzfläche im Erdgeschoss für Geschäfte, sowie einer Fahrradstation und 44 Wohnungen. Nach Insolvenz des Bauunternehmens und des dadurch resultierenden 10-jährigen Baustopps, hatte die Eigentümergesellschaft ein neues Projekt angekündigt: ein Studentenwohnheim. Dieses wurde jedoch auch nie vollendet und steht nun seit 17 Jahren leer. Jetzt muss die Bauruine abgerissen werden und danach wird entschieden, welches neues Projekt umgesetzt wird.

Quellen zum Text: 
https://www.waz.de/staedte/essen/investor-kuendigt-studentenheim-am-altenessener-bahnhof-an-id8897517.html

https://www.waz.de/staedte/essen/altenessener-bauruine-abrissfrist-fuer-eigentuemer-abgelaufen-id235520349.html

Wir von Volt Essen möchten uns zusammen mit den Bürger*innen von Essen dafür einsetzen, dass diese Bauruine zu einem Park der Partnerstädte wird, um das Viertel sozial, ökologisch und wirtschaftlich aufzuwerten. Diesen möchten wir für eine Machbarkeitsstudie dem Stadtrat vorlegen und so den Park der Partnerstädte zur Wirklichkeit werden lassen.

Du findest die Idee toll und möchtest uns unterstützen?
Dann folge den Schritten

1. Du musst die nachfolgenden Voraussetzungen erfüllen:

Eine Unterschrift kann jede*r geben, wer: 
• in Essen seit 3 Monaten gemeldet ist
• mindestens 14 Jahre alt ist
• Dabei spielt deine Staatsbürgerschaft keine Rolle.

2. Einwohnerantrag herunterladen und ausfüllen

Klicke auf den nachfolgenden Link und fülle den Einwohnerantrag aus. Du kannst diesen dann an die genannte Adresse schicken   oder dich bei unserem Ansprechpartner melden.

Du möchtest vorerst weitere Informationen erhalten, dann klicke auf das spezifische Thema oder melde dich bei uns und wir helfen gern weiter!

Warum wollen wir einen Park der Partnerstädte?

Gründe für einen Park der Partnerstädte

^
  1. Durch die zentrale und repräsentative Lage des Grundstücks würde eine wertige Parkanlage das Viertel sozial, wirtschaftlich und ökologisch aufwerten.
  2. Durch die Verbindung von symbolischer und praktischer Funktion kann die Fläche zu einem Anziehungs- und Veranstaltungsort werden.
    Als kulturelle Sehenswürdigkeit kann der Park Naherholungssuchende und Freizeitreisende nach Altenessen führen, die dann gezielt in die zahlreichen umliegenden Grüngebiete und Einkaufsbereiche geleitet werden können, um das Viertel auch wirtschaftlich zu stärken.
  3. Durch die strategische Lage zwischen großen, versiegelten Strukturen, wie dem Bahnhof und der Altenessener Straße ist das Grundstück, trotz seiner geringen Größe, für das Mikroklima im Sommer und die Entlastung der Kanalisation

Was passiert mit meinen Daten?

Datenverarbeitung Einwohnerantrag Volt Essen

^

Deine Daten werden bei uns nur gelagert und anschließend an die Stadt Essen übergeben. 
Diese Prüft ob du die 3 Kriterien erfüllst und vernichtet sie anschließend.

1. Du bist mindestens 14 Jahre Alt
2. Du Wohnst seit Mindestens 3 Monaten in Essen.
3. Du bist in Essen gemeldet.

Was ist ein Einwohnerantrag bzw. eine Machbarkeitsstudie?

Definitionen zum Einwohnerantrag

^

Die Einwohner*innen einer Gemeinde können den Rat oder die Bezirksvertretungen durch einen Antrag verpflichten, eine bestimmte Angelegenheit zu beraten und zu entscheiden.

Einwohner*in ist, wer seit mindestens drei Monaten seinen Wohnsitz in der jeweiligen Gemeinde innehat. Die Gemeindeordnung beschränkt das Recht zur Stellung eines Einwohnerantrages auf alle Einwohner*innen, die mindestens das 14. Lebensjahr vollendet haben.

Die Anträge sind in ihrer Thematik nicht beschränkt, das bedeutet, das jeweilige politische Gremium muss über jeden Antrag beschließen, dessen Inhalt in seiner Zuständigkeit liegt.

Quelle: Stadt Essen: https://www.essen.de/rathaus/wahlen_und_abstimmungen/einwohnerantrag/einwohnerantrag_erklaerung.de.html#:~:text=Der%20Einwohnerantrag&text=Die%20Einwohner*innen%20einer%20Gemeinde,in%20der%20jeweiligen%20Gemeinde%20innehat.

Was passiert, wenn alle Unterschriften gesammelt wurden?

Ziele des Einwohnerantrags

^

Der Einwohnerantrag landet vor dem Essener Stadtrat wo darüber debattiert und anschließend abgestimmt wird. 
Sollte eine Mehrheit der Abgeordneten für den Antrag stimmen so wird eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben.

Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Projekt? Dann melde dich gern bei unseren Vertreter*innen oder über unsere Social Media Seiten.

Park der Partnerstädte Altenessen - Ansprechpartner

Roman Snegurroman.snegur@volteuropa.org
Lisa Kalenberglisa.kalenberg@volteuropa.org
Michael Gieslermichael.giesler@volteuropa.org